Login

   

F1 auch im letzen Heimspiel 2019 erfolgreich

Details

Zu unserem letzten Heimspiel 2019 waren die Spielerinnen und Spieler des VfB Germania Lette am Lindensportplatz zu Gast. Unser Gast aus Lette hatte einige Ausfälle und Absagen für das Saisonspiel zu beklagen. Bei unserer Mannschaft sah es ganz anders aus, unser Trainertrio musste leider einige Spieler zuhause lassen.

 

 

Unsere Mannschaft hatte sich einiges vor Beginn der Partie vorgenommen. Wollte man doch den Lindensportplatz erneut ungeschlagen verlassen. Gleich von Beginn an legten unsere Jungs los wie die Feuerwehr. Bereits nach 2 Minuten klingelte es im Tor von Lette. Luca traf zur 1:0 Führung. Damit aber nicht genug. Malik hatte nun seine starken Minuten und konnte innerhalb von 3 Minuten 4 mal Treffen. So stand es bereits nach 5 Minuten 5:0 für unserer F1. Wir erkämpften uns frühzeitig immer wieder den Ball. Die Folge waren gute Doppelpässe, Zweikämpfe und Chancen. Diese wurden heute sehr gut verwertet. Nach weitere Treffer durch Lennox und Efesalim stand es nach 10 Minuten 8:0. Von Lette kam wenig Entlastung, damit die Partie nicht zu einseitig wird nahmen wir einen Spieler vom Platz und spielten mit 5 Feldspielern weiter. Leider konnte Lette die Überzahl nicht nutzen. Unsere Jungs waren heute einfach zu stark und nutzten ihre Torchancen einfach eiskalt, so waren es Paul, Aiden und Luca die mit ihren Treffern für eine 14:0 Halbzeitführung sorgten. Zur Halbzeit wurde unser Torwart gewechselt. Amadeus sollte heute auch auf dem Feld zum Einsatz kommen. Für ihn hütete Paul den Kasten. 

 

Unsere Jungs hielten sich zum Beginn der 2. Hälfte zurück, man wollte Lette die Möglichkeit bieten das Spiel ruhig aufzubauen. Was auch Phasenweise gelang. Der  Gästetorhüter konnte sich nun auch ein wenig auszeichnen, war jedoch in der 27. bei Ibrahims solo Chancenlos. Gleich nach dem Anstoß erkämpfte Ibrahim sich erneut den Ball und traf doppelt. Aber auch Lette gelangen nun vereinzelt Abschlüsse, einer davon war in der 28. erfolgreich. Mit einem sehenswerten Treffer gelang Lette auch einen Ehrentreffer. Dieser wurde von allen Eltern gefeiert.  In der 29. durfte dann auch Amadeus jubeln. Der Einsatz auf dem Feld hat sich gelohnt und er feierte seinen Treffer wie ein großer.  Die letzten 5 Minuten der Partie gehörte Luca. Zwischen der 35. bis zum Abpfiff konnte er 4-mal treffen.  Zum Ende stand ein ungefährdeter 21:1 Sieg auf dem Konto.  Im anschließendem 9-Meter-Schießen konnte Lette sich mit 3:1 durchsetzen und Feierten diesen Erfolg entsprechend.

 

Für uns waren dabei: Amadeus Berger (1), Paul Franke (2), Efesalim Cosgun (2), Antonius Cicek, Luca Tunc (6), Malik Maruhn (Kapitän, 4), Ibrahim Madmar (2), Aiden Bochem (3) und Lennox Splett (1)

 

 

Der Stadtwerke-Cup ist ausgelost

Details

Der Stadtwerke-Cup 2019 ist ausgelost worden. Wer die Pläne sehen will, folgt diesen Links:

Senioren: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1573673548&setlang=de

Alte Herren: https://www.meinturnierplan.de/showit.php?id=1573674705&setlang=de

 

Fußballer laden zur Versammlung

Details

Die Fußballabteilung lädt zur Jahreshauptversammlung. Traditionell trifft man sich am Totensonntag um 11 Uhr im Clubheim. Was auf der Tagesordnung steht, lest ihr unten:

 

F1:Ungefährdeter Erfolg in Oelde

Details

Endlich wieder , nach der zweiwöchigen Spielpause mussten die DJK Jungs der F1 am Samstag zum Auswärtsspiel bei unseren Nachbarn der SpVgg Oelde 2 antreten. Vor Beginn des Spiels sah es noch nach Regen aus aber es wurde bestes Fussballwetter. Einzig besser als das Wetter waren die Kiddies aus Ahlen. Obwohl die erste Hälfte sehr durchwachsen war , konnte man sich dort zumeist gegen die , meistens einen Schritt zu spät kommenden Gastgeber behaupten. Oft neutralisierten sich beide Mannschaften im Mittelfeld. Nach gut 10 Minuten hatten wir uns an den Platz und Gegner gewöhnt und konnten in der 12. durch Luca verdient in Führung gehen. In der 14. konnte sich Berkay auf der rechten Seite durchsetzen und seine Hereingabe wurde durch Ibrahim zum 2:0 genutzt. Oelde konnte in der 16. eine Unkonzentration in der Abwehr zum überraschenden Anschluß nutzen. So richtig rund lief es in der ersten Halbzeit aber nicht. 

Die Halbzeitansprache war sodann mehr als deutlich. Schneller Spielen , Druck aufbauen, den Gegner laufen lassen und definitiv mehr sprechen auf dem Platz waren die Ansagen für Halbzeit zwei. 

Dann plötzlich ging es los , starke Dribbling , super Doppelpässe , Zweikämpfe, alles was die Jungs seit langer Zeit ausmacht , wurde wieder gezeigt und so dauerte es auch nicht lange bis ein beachtliches Ergebnis da stand. So konnten unsere Jungs durch Treffer von Ibrahim (22.), Luca (24.) und Lennox (26.) mit 5:1 davon ziehen. Wenn es dann man läuft da klappen sogar Dinge die sonst oft zu schwer erscheinen. Jetzt hatten wir ein klares Chancenplus und konnten durch Ibrahim (32. 33.) und Aiden (38.) weitere nutzen. Der letzte Treffer sollte den Gastgebern vorbehalten bleiben. So konnte Oelde mit dem Schlußpfiff zu 8:2 Endstand treffen. 

Am Ende des Spiels konnte man wiedermal zeigen dass DJK ne starke Jugend vorzuweisen hat. Trainer und Eltern waren sehr zufrieden ..... eine tolle Mannschaftsleistung.

Für uns waren dabei:

Amadeus Berger (Torwart), Aaron Rumanes, Antonius Cicek, Paul Franke (Kapitän), Luca Tunc (2), Ibrahim Madmar (4), Lennox Splett (1), Aiden Bochem (1) und Berkay Aydinlik.

 

F1: Knapper 1:0 Sieg gegen die E2 von Aramäer Ahlen

Details

 

Am Freitag war die E2 von Aramäer Ahlen zu einem Freundschaftsspiel bei uns am Lindensportplatz zu Gast. Gespielt wurde auf der für uns ungewohnten Größe des E-Jugend-Feldes. Während des Spiels gewöhnten wir uns aber sehr schnell an die Größe. Wir übernahmen von Anfang an die Initiative scheiterte aber immer wieder am guten Gästetorwart oder an der eigenen Konzentration. In der 5.Minute traf Antonius nach einer Ecke die Latte, diese rettete für den geschlagenen Gästetorhüter. Weitere Chancen blieben liegen. Nach dem Wechsel drückten wir weiter auf einen Treffer, was die Gäste aber auch zu gefährlichen Kontern nutzte. Einige Male rettet unsere Abwehr um Antonius in höchster Not vor den Einschussbereiten Stürmer. In der 46. konnte Ibrahim dann mit einem schönen Solo drei Gegenspieler ausspielen und zum erlösenden 1:0 treffen. Weitere gute Chancen durch Malik, Aiden, Aaron und Jeremy wurden nicht genutzt. Einige Male riskierte der Aramäer Keeper aber auch Kopf und Kragen und verhinderte so weitere Treffer.

Im anschließenden Elfmeterschießen zeigten beide Keeper tolle Paraden mit dem besseren Ende für die Gäste.

Ich habe im heutigen Spiel viel Positives gesehen, auch wenn die Chancenauswertung wieder ausbaufähig war. Wir haben uns auf dem Platz gegenseitig unterstützt und gegen einen körperlich starken Gegner die Zweikämpfe angenommen und viele Duelle für uns entschieden. Am Ende war es ein verdienter Sieg für uns, der auch hätte höher ausfallen können bzw. muss.

Für uns waren dabei: Wojtek, Paul Franke, Efesalim Cosgun, Antonius Cicek, Luca Tunc (Kapitän), Malik Maruhn, Jeremy Kumar, Ibrahim Madmar, Aiden Bochem und Aaron Rumanes

 
   
   

Notiert und gemerkt  

   

Nächste Termine  

Samstag, 30. November: 14:00
Fußball F1-Jugend
Saisonspiel SG Stromberg/Sünningshausen-Vorwärts Ahlen F1
Samstag, 07. Dezember: 08:30
Fußball F1-Jugend
Adventsturnier Preussen TV Werl
Samstag, 21. Dezember: 14:30
Fußball F1-Jugend
Weihnachtsturnier Lohauserholz
Montag, 23. Dezember: 14:00
Fußball F1-Jugend
Hallenturnier SpVgg Oelde
Freitag, 27. Dezember: 13:00
Fußball F1-Jugend
Stephan-Puschmann-Gedächtnisturnier - Hammer SC
Sonntag, 29. Dezember: 09:30
Fußball F1-Jugend
Hallenturnier SV Neubeckum
Donnerstag, 02. Januar: 10:00
Fußball F1-Jugend
Hallenturnier TuS 46/68 Uentrop
Sonntag, 12. Januar: 13:30
Fußball F1-Jugend
Fortuna Cup 2020
Sonntag, 09. Februar: 08:00
Fußball F1-Jugend
Hallenturnier TSV Viktoria Clarholz
   
© ALLROUNDER