Login

   

TT: Vorwärts muss sich Selm geschlagen geben

Details

Das war einfach nicht unser Tag“, resümierte Marian Schwarz. Er und seine Kollegen von der DJK Vorwärts unterlagen beim TTC SG Selm in der Bezirksklasse mit 4:9 und steckten dabei die vierte Saisonniederlage ein.
Schon in den Doppeln deutete sich an, dass vieles gegen die Ahlener laufen würde. Sowohl Philip Maack/Bastian Halbe als auch Jürgen Steinle/Niklas Schlautmann zogen erst im Entscheidungssatz unglücklich den Kürzeren, wenigstens hatten Marian Schwarz/Martin Feldhaus im fünften Durchgang das bessere Ende für sich.
Nach Einzelniederlagen von Steinle und Maack lag Vorwärts schließlich schon mit 1:4 im Hintertreffen, Schwarz und Halbe brachten die Gäste aber wieder heran. Im Anschluss schaffte die DJK jedoch nur noch durch Steinle einen Punktgewinn. „In den entscheidenden Momenten waren wir einfach nicht da“, konstatierte Schwarz.

Überraschender Punkt für die Zweite

Eine bemerkenswerte Leistung legte dagegen die zweite Vorwärts-Mannschaft hin. Beim Tabellenzweiten der ersten Kreisklasse, dem Werner SC, schaffte die DJK ein 8:8-Unentschieden – und das ohne einige Stammspieler.
Doch das hinderte Tobias Mentrup, Ibrahim Kamali, Hartmut Heitkötter, Stephan Baukmann, Daniel Huesmann und Timo Quante nicht daran, dem Favoriten mächtige Gegenwehr zu leisten. Nach einem tollen Endspurt durch Erfolge der hochgerückten Huesmann und Quante ging Ahlen sogar mit einer Führung ins Abschlussdoppel, dort mussten sich Mentrup/Baukmann aber in vier Sätzen geschlagen geben.

   

Nächste Spiele  

No events
   
   
© ALLROUNDER