Login

   

F1 beim Herbstcup des VfB Waltrop

Details

 

Gestern nahmen wir von der F1 am Herbstcup des VfB Waltrop im Ruhrgebiet teil.

Bei trockenen und idealen Bedingungen nahmen insgesamt 16 Mannschaften in zwei Gruppen am Turnier teil. Wir wurden in der Gruppe A zugelost. In der Gruppe hatten wir mit den Gastgeber VfB Waltrop, VfR Fischeln, SV Horst Emscher, TuS 05 Sinsen, FC Iserlohn, RW Lüdenscheid und der SSV Buer durchaus starke und abwechslungsreiche Gegner.

 

Im ersten Spiel hieß unser Gegner Fischeln. Wir brauchten wieder um ins Turnier zu kommen. Das Zusammenspiel haperte noch ein wenig. Chancen waren im Spiel Mangelware, die die wir hatten wurden leider fahrlässig vergeben. Fischeln hatte ebenfalls keine wirklichen Chancen, konnten jedoch mit einem Distanzschuss zum 1:0 treffen. Da sah unser Torhüter Wojtek leider nicht gut aus. So ging das Spiel mit 1:0 an Fischeln. Für uns war es kein guter Start ins Turnier.

 

Dann ging es im zweiten Spiel gegen RW Lüdenscheid. Bereits im Vorfeld galten die Lüdenscheider als Favorit im Turnier. Unsere Jungs wollten den Fehlstart nun vergessen machen und legten auch gut los. Es war durchaus ein Spiel auf Augenhöhen. Die Lüdenscheider ließen den Ball gut laufen. Chancen gab es auf beiden Seiten,  die jedoch durch die Torhüter geklärt wurden. Als man schon dachte es gibt ein Unentschieden nutzte Lüdenscheid noch einmal eine Unachtsamkeit und traf zum 1:0. Leider konnten wir nicht mehr den Ausgleich erzielen und auch die zweite Partie ging verloren. Eine Steigerung war jedoch zu sehen.

 

Nun wartete im dritten Spiel der Gastgeber auf uns. Unsere Jungs waren von Beginn an am Drücker und hatten gleich Chancen. Waltrop konnte eine nutzen und ging mit 1:0 in Führung. Wir ließen aber nun den Ball laufen und kombinierten, und dass auch erfolgreich. Ibrahim konnte den Ausgleich erzielen. Aaron konnte mit seinem ersten Treffer im Trikot unserer Mannschaft ein Gewusel vorm Tor nutzen und zur verdienten Führung treffen. Mit der Führung und den ersten Toren im Turnier lief es nun einfacher und so war es Berkay der mit seinem Treffer zum 3:1 traf. Der Anschluss für Waltrop zum 3:2 kam zu spät. Somit war der erste Sieg geschafft.

 

Im vierten Spiel gegen Horts Emscher wollten wir den Schwung mitnehmen. Dieses gelang uns auch sehr gut. Chancen hatten wir gleich zu Beginn und Ibrahim konnte eine seiner Chancen zur Führung nutzen. Weitere wurden leider nicht genutzt, so war es Emscher, die mit einer direkt verwandelten Ecke zum Ausgleich trafen. Da sah unsere Mannschaft nicht gut aus. So blieb es beim 1:1 trotz Chancenplus unserer Mannschaft.

 

Im Spiel 5 ging es gegen Buer. Buer war ein reiner 2012er Jahrgang, hatten bisher aber ein sehr gutes Turnier gespielt und waren nicht zu unterschätzen. Beide Mannschaften zeigten guten Fußball und ließen den Ball laufen. Die Torhüter konnten sich ebenfalls in Szene setzten.  Wir konnten jedoch mit 1:0 durch Ibrahim in Führung gehen. Er konnte eine Ecke direkt verwandeln, dass hatte er sich wohl im letzten Spiel gegen Emscher abgeschaut.  Ausruhen war aber nicht angesagt und wir spielten weiter und Aaron konnte mit seinem zweiten Treffer zum 2:0 treffen. Der Anschluss von Buer ist leider zu spät erfolgt. Somit konnten wir mit 2:1 gewinnen und waren wieder im Geschäft.

Bei noch zwei ausstehenden Spielen mussten zwei Siege her um theoretisch noch Chancen auf Platz 1 zu haben.

 

Im vorletzen Spiel ging es gegen die bisherigen Punktlosen Iserlohner. Für uns musste ein Sieg her. Wahrscheinlich haben wir die Partie schon vor Beginn zu leicht genommen, so sah zumindest unser Spiel aus. Unsere Jungs spielten nicht zusammen und versuchten zu viel alleine. Die geringen Torschüsse verfehlten auch noch das Tor. Zum Schluss mussten wir sogar noch zittern als Iserlohn eine gute Chance nicht nutzen konnte. So blieb es beim 0:0.

 

Im letzten Spiel ging es gegen den aktuellen Zweitplazierten TuS Sinsen.  Hier wollten unsere Jung nochmal alles geben und gingen motiviert ins Spiel. Über die Zweikämpfe fanden wir ins Spiel. Unser Team hatte einige gute Chancen herausgespielt, rettete für die Sinsener noch die Latte oder ein Bein, konnte Aiden mit seinem Schuss zum 1:0 treffen. Da sah der Gästetorhüter nicht gut aus. Weitere Schüsse verfehlten knapp das Gehäuse. Unsere Mannschaft ließ aber in der Defensive keine Chance zu. So konnten wir das letzte Spiel des Turniers verdient mit 1:0 gewinnen.

 

Wir haben das Turnier mit 3 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen und 7:6 Tore mit 11 Punkten als 3. beendet. Insgesamt war es eine sehr ausgeglichene Gruppe mit engen Ergebnissen, wo sich der RW Lüdenscheid den verdienten Turniersieg sichern konnte.

Für uns war es ein Turnier mit Höhen und Tiefen, jedoch mit mehr Höhen.

 

Für uns waren dabei: Wojtek, Paul, Antonius, Aaron (2), Jeremy, Aiden (1), Ibrahim (3), Efesalim und Berkay (1).

   
© ALLROUNDER